01.10.2017

"6 Punkte-Sonntag" durch 1. und 3. Mannschaft!!!

Die Mannschaft von Trainergespann Rubröder/Herr konnte das Derby am Sonntag gegen den SSV Berghausen 2 mit 2-1 gewinnen.

In einer eher schwachen Kreisliga-A Partie entwickelten die Gravenberger speziell zu Beginn viel Druck und konnten sich etliche Chancen heraus spielen.

Leider blieben die Möglichkeiten bis auf das Tor von Wurthmann in der 30. Minute ungenutzt.

Im zweiten Durchgang nahm das Niveau sogar noch einmal ab, auch wenn man das kaum glauben konnte.

Neben allen spielerischen Defiziten blieben von nun an, bis auf ganz wenige Ausnahmen, auch noch die Strafraumszenen aus.

Einer der wenigen Chancen konnte erneut Wurthmann in der 80. Minute nutzen, ehe Haarmann in der 92. Minute den zu späten Anschlusstreffer erzielen konnte.

Um am Dienstag gegen den Aufstiegsaspiranten Monheim II etwas zählbares mitnehmen zu können muss ganz klar eine andere Leistung gezeigt werden, denn sonst dürfte das 
Spiel deutlich anders laufen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Unsere 2. Mannschaft zeigte sich im gestrigen Auswärtsspiel auch nicht so gut aufgelegt wie die Wochen zuvor.
Laut Trainer Spatz gab es eine verdiente 1-0 Niederlage in einer ganz schwachen Partie.
Besonders Einstellung und Laufbereitschaft bemängelte Spatz bei seinen Schützlingen. Das Tor des Tages erzielte der Lützenkirchener Aslahmi in der 63. Minute.
Zu dem Zeitpunkt spielte der GSV II in Unterzahl da sich Kocyigit bereits in der 1. Halbzeit die gelb-rote Karte abholte.

Ärgerlich!!!! Hier wurde eine Chance verpasst, die gute Ausgangssituation die in den letzten Wochen geschaffen wurde weiter auszubauen. Derzeit steht man auf dem 7. Tabellenplatz,
der noch für den Klassenerhalt reichen würde. Am Dienstag trifft am auf Reusrath III die mit einem Sieg Punktgleich wären. Es steht also ein ganz wichtiges Spiel an!!!!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Unsere 3. Mannschaft konnte Ihr Auswärtsspiel in einer torreichen Partie mit 6-3 gewinnen. Bereits nach 9 Minuten ging das Team von Spielertrainer Waczenski durch einen Strafstoß mit 1-0 (Torschütze Nuhi) in Führung. 
10 Minuten später kamen die Gastgeber jedoch mit dem Ausgleich zurück. Waczenski sorgte jedoch mit einem Doppelpack in der 26. + 33. Minute für eine beruhigende Pausenführung. Direkt nach der Pause war wieder Waczenski zur Stelle und markierte das 4-1.
Nachdem Teske in der 59. Minute auf 5-1 erhöhte waren sich einige Gravenberger wohl zu sicher, denn in Neukirchen kam noch einmal mit 3-5 heran. Den Schlusspunkt hatte aber Waczenski, der mit seinem 4. Tor den Deckel drauf machte.

Unsere 3. Mannschaft hat nun am Dienstag frei und muss erst am kommenden Sonntag wieder ran.