Erfreuliche  Nachrichten                                               22. April  2016

 

Das Trainer-Team der 1. Mannschaft (Klaus Rubröder, Maik Herr und Andreas Sauter) hat für die Saison 2016/17 seinen Vertrag verlängert.

Als neuer Betreuer ist Norbert Flakowski hinzu gekommen.

Auch der Trainer der 2. Mannschaft (Stefan Pühs) steht in der nächsten Spielzeit wieder zur Verfügung.

Für die noch ausstehenden Spiele wünscht der GSV den Mannschaften sowie ihren Trainern und Betreuern viel Erfolg!

E1-Junioren siegen knapp gegen Monheim

 

Nachdem man sich in den ersten Minuten eher abwartend gegenüberstand, geriet der GSV durch einen Abwehrfehler in der 9. Minute mit 0:1 in Rückstand. Eine schöne Einzelleistung sorgte aber umgehend für den Ausgleich der 'Platzherren'.
Mit gutem Kombinationsspiel kam der GSV jetzt häufiger vor das gegnerische Tor, belohnte sich dafür im Verlauf der ersten Halbzeit mit drei weiteren Toren. Mit einer 4:1 Führung ging es in die Pause.
Monheim sorgte in der zweiten Hälfte mit einer enormen Leistungssteigerung für enge Räume und konnte in der 27. Minute den Anschlusstreffer zum 4:2 erzielen.
Nach dem 5:2 für den GSV (30. Minute) brachen die Gäste keineswegs ein, sondern mobilisierten nochmal ihre spielerischen Möglichkeiten und konnten bis zum Schlusspfiff noch mit 5:4 herankommen.
Dieser am Ende etwas glückliche Sieg bringt den GSV-Kickern aktuell den dritten Tabellenplatz.

Manfred Pomp zu Gast beim GSV
Fortbildungspremiere am 11. April 2016, 19.00 Uhr

 

Unser Event im April ist ein Impuls-Vortrag von Manfred Pomp. Der 25-fache Jugendnationalspieler (U16 – U19) nahm als Kapitän an der U16-EM (Vize-Europameister) und U18-EM teil und spielte 4-mal in der U21-Nationalmannschaft mit.

Nach seiner Sportinvalidität (ab 1987) erwarb er die Trainerscheine bis zum staatlich anerkannten Fußballlehrer (1990) und ist seitdem ohne Unterbrechung im Nachwuchs- und Seniorenfußball als Trainer, Koordinator oder Sportlicher Leiter aktiv.

Er ist als selbständiger Berater, Entwickler und Coach in der Unternehmens- und Sportwelt tätig und sorgt in seinen Schwerpunktthemen Führungskräfte-, Team- und Karriereentwicklung dafür, dass Menschen ihre Motive und Werte kennen und leben und so ihr optimales Leistungspotenzial entfalten können. Respekt, Toleranz und Wertschätzung sind neben seiner hohen Praxisorientierung die wesentlichsten Merkmale seiner Arbeit.

Wir sind uns sicher mit diesem Vortrag ein perfektes Thema und genau den richtigen Mann für den Beginn einer GSV-Vortragsreihe gefunden zu haben.

„Was ist denn eigentlich mit dem Felix los? Der wirkt lustlos, hat keinen Spaß und bringt keine Leistung mehr.“
Was treibt unsere Kinder eigentlich an und motiviert sie wirklich? Und was können die Eltern und der Trainer dafür tun?

Fragen der Motivation und Leistungsfähigkeit werden viel diskutiert, beschäftigen durchgehend Eltern und Trainer und führen häufig zu Irritationen auf allen Seiten (Eltern, Trainer, Kinder). Viele Fragen der Leistungsfähigkeit und damit der Entwicklung von Kindern aller Altersklassen stehen aber im engen Zusammenhang mit der Motivation und damit auch der Zufriedenheit.

Wie können wir als Eltern und als Trainer das persönliche Führungsverhalten erweitern und hinsichtlich Kommunikation und Zusammenarbeit für und in allen Altersklassen optimieren?
Und wie können Eltern sowie Trainer die Motivation der Kinder und damit automatisch die Leistungsbereitschaft erhöhen?

In zwei unterhaltsamen Stunden wollen wir einen Einblick verschaffen, wie die oben gestellten Fragen beantwortet werden können und mit vielen Beispielen aus der Praxis vom Leistungs- und Breitenfußball näher bringen. Die Veranstaltung ist gleichermaßen für Eltern und Trainer entworfen.

Der Vortrag kostet für Eltern und Interessierte 20 €. Aus Platzgründen, ist die Teilnehmerzahl auf 50 Personen begrenzt.
Junioren-Trainer des GSV zahlen lediglich eine Aufwandsentschädigung von 10€.

Verbindliche Anmeldung bitte unter:  daniel.kempf.dk@googlemail.com

Veranstaltungsort: GSV - Clubheim, Elberfelder Str.45, 40764 Langenfeld

Mit viel Kampfgeist zum Punktgewinn

 

Stark ersatzgeschwächte GSV-Frauen konnten in ihrem Heimspiel gegen die TG Hilgen 2 zunächst früh in Führung gehen. Veronika Reindl erzielte den Treffer in der ersten Minute. Die starken Gäste kippten das Spiel dann aber noch in der ersten Hälfte durch zwei Tore und kamen somit auch hochmotiviert aus der Kabine. Das 3:1 für Hilgen fiel in der 60. Spielminute. Dem starken Kampfgeist des GSV ist es zu verdanken, dass das Spiel eine weitere Wende nahm und am Ende eine Punkteteilung auf dem Papier stand.
Das Freistoßtor von Vanessa Silvestri (70. Minute) und der Ausgleich in der 82. Minute durch Leonie Scherf führten noch zum verdienten 3:3.
Mit diesem Ergebnis konnte der GSV seinen 6. Platz im oberen Mittelfeld festigen.

Trainer gesucht

 

Wir suchen zur Unterstützung und Erweiterung des Trainerteams engagierte Übungsleiter für alle Bereiche (U8 -U17).
Das Interesse konzeptionell an der Ausbildung junger Fußballer teilhaben zu wollen ist ebenso wichtig wie die große Leidenschaft für den schönsten Sport der Welt.
Die Entwicklung jedes einzelnen Trainers als Schlüssel zu einer erfolgreichen Nachwuchsarbeit findet intensive Berücksichtigung. Interne Fortbildungen ebenso wie die Unterstützung bei dem Erwerb von Trainerlizenzen dienen dazu die Kompetenzen unserer Trainer stetig zu erweitern.
Wichtig sind uns Kontinuität, Zuverlässigkeit und ein freundlicher, familiärer Umgang miteinander.
Interesse geweckt?
Dann setzen Sie sich bitte mit unserer Jugendleiterin Sabine Wilde-Meyer in Verbindung (sabine.wilde.meyer[at]gmail.com)

D-Juniorinnen des GSV mit starker Auswärtsbilanz

 

Nachdem man die letzten Auswärtsbegegnungen in der Meisterschaft erfolgreich bestreiten konnte, ging es für den GSV jetzt zum Tabellenletzten TuSEM Essen.
Nach etwas unkonzentriertem Start mussten die GSV-Mädels erst einmal durch die 1:0 Führung der Heimmannschaft in der 9. Minute aufgerüttelt werden. Eine schöne Einzelleistung brachte dann aber recht schnell den Ausgleich zum 1:1.
Ausgehend von einer Glanzparade der GSV-Torhüterin führte ein schön gespielter Konter zur 2:1 Führung in der 20. Minute. So ging es auch in die Pause.
Der jetzt mit viel Tempo und Druck aufspielende GSV konnte innerhalb von zehn Minuten das Spiel endgültig für sich entscheiden.
Am Ende stand ein verdienter 4:1 Sieg zu Buche, der den 6.Tabellenplatz festigt und einen gespannt auf die nächsten Spiele schauen lässt.

Die D-Juniorinnen (U13) brauchen dringend Verstärkung!
Kontaktmöglichkeiten findet man hier.
Fußballbegeisterte Mädchen sind herzlich willkommen!

B-Junioren souverän zu Hause gegen den SSV Berghausen

 

Nachdem man beim ersten Heimspiel der Rückrunde nicht über ein Unentschieden hinauskam, konnte der GSV die Begegnung gegen den SSV Berghausen klar für sich entscheiden.
Die ersten Spielminuten verliefen hektisch und waren geprägt von Fehlpässen. Glücklicherweise verfehlte ein scharf geschossener
Freistoß der Gäste das GSV-Tor.
Nach neun Minuten fiel das 1:0, doch Berghausen ließ mit dem Ausgleich nicht lange auf sich warten.
Kurz vor der Halbzeit gelang erneut die Führung zum 2:1 Pausenstand.
Der GSV konnte den Elan direkt mit in die zweite Hälfte nehmen, um unmittelbar nach dem Anpfiff die vorentscheidende 3:1
Führung zu erzielen.
Den Gästen gelang es jetzt nicht mehr die drohende Niederlage  abzuwenden. Zwei weitere Tore machten den, auch in dieser Höhe verdienten, 5:1 Sieg des GSV dingfest.

Aktuelle                         Ergebnisse
Juniorinnen Fußball
GSV E1-Niederweniger 0:11
GSV C1-Velbert  5:2
 
Junioren Fußball
GSV F1-Lützenk.  1:1
GSV E2-Britannia  1:2
GSV E1-Baumberg 2:2
Reusrath-GSV D1  1:2
GSV C1-TSV Aufderh.  3:0                        Richrath-GSV B1  2:3
GSV Frauen
GSV-TSV Aufderh. 0:4

GSV Senioren

GSV 2-Burg  1:1
GSV 1-Reusrath  1:1
GSV 3-Reusrath  1:1
 
Vorschau Sonntag 29.05.2016
Post SG-GSV 3  11 Uhr
Post-GSV 2  12.45 Uhr

 Post-GSV 1  15 Uhr

Unsere Sponsoren:      

Die GSV-App für Android

kostenloser Download im

Merq-Appstore